Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Siegmund, Julius Gottfried

Maler

* Riga 1. 7. 1828
† ebd. 1909

spacer

V.:...; M.: ...; ⚭ 1845 Schüler d. Malers Otto Berthing in Riga. 1846 an d. Akad. d. Künste in St. Petersburg, 1847-50 an d. Akad. d. Künste in Dresden. 1850 an d. Kunstschule in Leipzig. 1850-56 in Riga. Porträtmaler u. Zeichenlehrer. 1856 zur weiteren Ausbildung in Antwerpen (b. J. van Lerius u. de Keyser). 1858 Studienreisen nach München, Paris u. Rom. 1859-62 in St. Petersburg, dann in Riga. Sehr beliebter Porträtmaler, 1870-75 Berufsphotograph. Unterhielt 1874-75 zus. mit → O. Poelchau u. → M. v. Holst e. Zeichenschule.

Werke:

Porträts, meist in Bleistiftzeichnung u. in Aquarell leicht übergangen, u. a. livl. Staatsmänner u. Gelehrte f. d. Dommuseum in Riga; Altarbilder f. d. Kirchen in Lemsal (1877) u. Sunzel (Livl., 1878); → Campe, Lex. 2

spacer

Nachweise:

Neumann, Balt. Maler, 70 f.; ders., Lex., 151; Campe, Lex. 1, 440 f.; 2, 411 f.; Boetticher, Malerw. II/2; Thieme/Becker 30, 599; Nekr. 1909: St. Petersb. Ztg. Nr. 7 (F. Keussler); Kunstbeil. d. Rig. Tgbl., 5 f. (W. Neumann)

Porträts:

Aquarell v. G. Bar. v. Rosen, → Neumann, Balt. Maler

spacer
spacer
spacer