Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Erdmann, Johann Eduard

Philosoph

* Wolmar 13. 6. 1805
† Halle 12. 6. 1892

spacer

V.: Wilhelm E., aus Lyck, Pastor, 1824; M.: Elisabeth Dorothea, geb. Walter (Schw. v. → Ferdinand W.); ⚭ Königsberg 29. 4. 1833 Emilie, geb. Bandau, verw. Walter. 1820-23 Gymn., 1823-26 stud. theol. in Dorpat. 1826-28 stud. theol. et philos. in Berlin (b. Hegel). 1829-31 Pastor-Diakonus u. 1831-32 Pastor prim. in Wolmar. 1830 Dr. phil. in Kiel. 1833-36 Privatdoz. f. Philos. in Berlin. 1836-39 a. o., dann o. Prof. d. Philos. in Halle, 1859-60 Rektor. Dr. jur. h. c. d. Univ. Edinburgh, Dr. theol. h. c. d. Univ. Halle. Beliebter akad. Lehrer u. fesselnder Redner. Nahm in d. sog. Rechten d. Schule Hegels e. vermittelnde Stellung ein u. machte sich f. s. philosophisch-historischen Werke vor allem d. Entwicklungsgedanken zunutze. Besondere Bedeutung erlangte s. Edition d. Werke v. Leibniz.

Werke:

Predigten; theol. u. philos. Abhh.; Versuche e. wiss. Darstellung d. Gesch. d. neueren Philos. (3 Bde., 1834-53, faks. Neudruck mit späteren Arbeiten u. e. Einführung in E's Leben u. Werke v. H. Glockner [1, 1-200], 7 Bde., 1931-32); Leib u. Seele (1837, 21849)- Vorlesungen über d. Staat (1851); Grundriß d. Gesch. d. Philos. (2 Bde., 1865, 1930)

spacer

Nachweise:

Walter, Stammtaf.; ADB 48, 389-91 (M. Heinze); NDB 4,569 f. (H. J. Schoeps); Alb. Liv.; Alb. Cur.; Baerent; H. Glockner, J. E. E., Leben u. Werke (Stuttgart 1932, → oben); Karl Lorenz, Hegelianismus u. preuß. Staatslehre, eine Staatsphilosophie J. E. E's (Hamburg 1940); G. Kroeger, Die politische Denkweise des livländischen Hegelianers J. E. E., in: ZfO 7 (1958), 338-73; Nekr.: Philos. Monatshefte 29 (1893), 219-27 (B. Erdmann); → NDB; Blumfeldt/Loone; Livl. Gesch. Lit. 1892, 50

Bibliographie:

Arnim, Int. Pers. Bibl

spacer
spacer
spacer