Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Anderson, Walter Arthur Alexander

Volkskundler

* Minsk 10. 10. 1885
† Kiel 23. 8. 1962

spacer

V.: → Nikolai A.; M.: Adele, geb. Vogt; ⚭ 17. 8. 1935 Helene Bobkowski, aus Ösel. Gymn. u. 1904-09 stud. phil. in Kazan' (2 gold. Medaillen). Bereitete sich f. e. Professur f. westeurop. Literaturgesch. vor. Stud. in St. Petersburg, 1911 Mag., 1911 stud. in Berlin. 1912 Studienreise durch d. größten Teil Europas. 1912-18 Privatdoz. f. westeurop. Literaturgesch. u. Lektor f. Italienisch an d. Univ. Kazan', zugl. Doz. an d. Höheren weibl. Kursen, 1918 Dr. u. a.o. Prof. - 1918-20 Prof. am Weißruss. Pädag. Inst. u. Deutschlehrer in Minsk. In Dorpat 1920-39 Prof. f. estn. u. vergleich. Volksdichtung, zugl. zeitw. stellv. Lektor f. Italienisch, 1927-38 auch Lehrbeauftragter f. roman. Philologie. 1940-45 o. Prof. f. Volkskunde in Königsberg. Seit 1945 Lehrbeauftragter f. vergleich. Volkskunde an d. Univ. Kiel. 1953 emer., setzte s. Lehrtätigkeit aber fort. Bedeutender Vertreter d. geograph.-hist. folklorist. Arbeitsmethode. Veranlaßte Sammlungen in Minsk, Estland u. San Marino. Trieb experimentelle Volkskunde. In Dorpat 1921-39 Leiter d. Acta et Commentationes d. Univ.; 1928-29 Präs., 1930 Ehrenmitgl. d. Gel. Estn. Ges., korresp. Mitgl. mehrerer gel. Körperschaften, seit 1936 d. Philos.-Hist. Klasse d. preuß. Akad. d. Wiss., 1937 e. d. 4 Ehrenpräs. d. Congress of Ethnology in Edinburgh.

spacer

Nachweise:

EBL (M. J. Eisen) u. T. (R. Viidalepp); L. Mackensen, Meister der Volksforschung, in: BMH 1935, 510-16; E. Laugaste, W. A.'i teaduslikust pärandist, in: Keel ja kirjandus 7 (1964), 412-20 (D. wiss. Nachlaß W. A's.); Mitt. d. Univ. Kiel; Nekr.: O. A. Webermann, ZfO 12 (1963), 708-18; Keel ja kirjandus 5 (1962), 639-640 (R. Viidalepp)

Bibliographie:

Webermann

spacer
spacer
spacer